QuarkStar

QuarkStar

… bringt laufend Tipps zum produktiveren Arbeiten mit dem Mac, iOS, Android
und dem Web


11 unentbehrliche Reise Apps für das iPad

Das iPad ist nicht nur ein idealer Reisebegleiter weil es Buch, Laptop und Spielekonsole ersetzen kann. Mit den richtigen Apps ist das iPad gleich auch der ideale Reiseführer, Stadtplan und Reisekatalog.

Hier einige Apps, die beim nächsten Städte Trip auf jeden Fall auf dem iPad dabei sein sollten.

Inspiration: Fotopedia Heritage

Wer noch keine Idee hat wo die nächste Reise hingehen soll, wird mit der Fotopedia Heritage App schnell fündig werden. Die App ist eine Sammlung wunderschöner Fotos von allen UNESCO-Welterbe Orten. Man kann in Google Maps gezielt nach Orten suchen, oder sich einfach von einer Slideshow inspirieren lassen.

Fotopedia Heritage iPad App Screenshot

Fotopedia Heritage iPad App Screenshot

Fotopedia Heritage ist kostenlos.

Kayak HD

Die iPad App von Kayak bietet die Möglichkeit direkt am iPad günstige Flüge oder Hotels zu suchen. Hotels lassen sich direkt in Google Maps lokalisieren, Rezensionen der Hotels und Fotos sind ebenfalls griffbereit. Zum Buchen von Flügen oder Hotels wird man auf die Website des jeweiligen Reiseanbieters weitergeleitet.

Kayak iPad App Screenshot

Praktisch ist die Möglichkeit mit einem bestimmten Budget nach passenden Reisezielen zu suchen. Wer beispielsweise einen Wochenendtrip machen, aber nicht mehr als 200 Euro für den Flug ausgeben möchte, kann sich von Kayak passende Vorschläge unterbreiten lassen.

Kayak iPad App Screenshot

Kayak HD ist kostenlos.

HRS

Wer nur ein Hotel sucht und gleich in der App buchen möchte, kann sich die sehr gelungene App von HRS laden. In der App kann man auf Google Maps nach Hotels suchen. Es gibt ausführliche Beschreibungen und Fotos zu den Hotels und das gewünschte Zimmer lässt sich direkt in der App buchen, eine ideale App, wenn man in eine Stadt kommt und noch keine Unterkunft gebucht hat.

HRS iPad App Screenshot

Die HRS App ist kostenlos.

Lufthansa Magazin

Wer nicht so häufig fliegt, aber trotzdem keine Ausgabe des Lufthansa Magazins verpassen möchte, kann sich das Magazin auch als App auf’s iPad holen. Die Umsetzung des Magazins als App ist gut gelungen und holt ein bisschen Reiseflair daheim auf die Couch.

Lufthansa Magazin iPad App Screenshot

Die Lufthansa Magazin App ist kostenlos

SubMaps

Was man bei jedem Städtetrip braucht, ist eine Karte der U-Bahn Linien. Entweder man sucht sich vor der Reise die passende Karte, druckt sie als PDF und speichert sie dann auf dem iPad, sodass man während der Reise auch offline darauf zugreifen kann, oder man lädt sich die App SubMaps. In der light-Version kommt die App bereits mit 30 U-Bahn Plänen der wichtigsten Städte. Die Pro-Version für 1,59 Euro kommt dann mit noch mehr Plänen.

SubMaps iPad App Screenshot

SubMaps light ist kostenlos

Galileo Offline Karten

Galileo ist eine Viewer App für Karten aus dem OpenStreetMap Projekt. Die App funktioniert wie die vorinstallierte GoogleMaps App, allerdings mit dem Unterschied, dass die Karten, die man sich ansieht auf dem iPad zwischengespeichert werden. So kann man die Karten auch betrachten, wenn man außerhalb eines Wifi-Hotspots ist und 3G Nutzung wegen hoher Roamingkosten vermeiden möchte.

Galileo iPad App Screenshot

Die App ist kostenlos. Zahlt man 1,59 Euro für ein Upgrade, kann man auch Karten ganzer Städte importieren und auf dem iPad für die Offline-Nutzung speichern. In der kostenlosen Variante sind immer nur Karten offline verfügbar, die man sich vorher angesehen hat und die deswegen im Cache gespeichert sind.

Galileo

FlightTrack

Mit FlightTrack hat man stets eine gute Übersicht über geplante Flüge, oder über die Flüge von jemandem, den man vom Flughafen abholen möchte. Die App zeigt auf einer Karte wo sich das jeweilige Flugzeug gerade befindet, die geplante Ankunftszeit, Verspätungen, Flughöhe und Geschwindigkeit und so weiter.

FlightTrack iPad App Screenshot

FlightTrack kostet 3,99 Euro.

AirportAce

Wer nicht mehr ziellos auf der Suche nach dem richtigen Gate durch Flughäfen irren möchte, wird die App AirportAce rasch zu schätzen wissen. Die App enthält Pläne der Terminals, An- und Abfahrts- sowie Parkinfos und Restaurantverzeichnisse für Flughäfen in den USA und Europa und Asien.

AirportAce iPad App Screenshot

Die kostenlose Light-Variante enthält nur einige wenige Flughäfen. Die Vollversion kostet 3,99 Euro.

Time Zones

Wer häufig zwischen Zeitzonen wechseln oder in andere Zeitzonen telefonieren muss, kann sich mit der Weltzeituhr-App Time Zones die Uhrzeit und das Datum am jeweiligen Zielort ausrechnen. Über einen Slider kann man die Uhrzeit verändern und sieht dann auf einen Blick die Uhrzeit am Zielort.

Time Zones iPad App Screenshot

Time Zones ist kostenlos.

UpNext

Für USA Reisende kann sich die App UpNext als nützlich erweisen. Die App ist in einigen der größeren US-Städte verfügbar. Man kann nach Restaurants, Bars und Geschäften suchen und bekommt die Ergebnisse direkt auf einem 3D-Modell der Stadt angezeigt.

UpNext iPad App Screenshot

UpNext ist kostenlos

Yelp

Nicht so spektakulär aber dafür umso nützlicher ist Yelp. Wenn man in einer fremden Stadt ein Restaurant, einen Friseur oder ein Kino sucht, ist man mit Yelp schnell am Ziel. Yelp ist ist vor allem in den USA populär. Mittlerweile deckt Yelp aber auch viele große europäische Städte recht gut ab.

Yelp iPad App Screenshot

Yelp ist kostenlos

Noch keine Kommentare, Kommentieren oder Pingen

“11 unentbehrliche Reise Apps für das iPad”