QuarkStar

QuarkStar

… bringt laufend Tipps zum produktiveren Arbeiten mit dem Mac, iOS, Android
und dem Web


Eingebaute “Click-to-play Flash”-Funktion in Google Chrome aktivieren [Kurztipp]

Wenn der Lüfter im Mac mal wieder ohrenbetäubend losheult, hat das häufig eine bestimmte Ursache: Flash. In der Regel ist es ein Werbebanner oder ein Video, das in einem Browsertab in einer Endlosschleife läuft und den Prozessor damit voll auslastest. Dadurch heult nicht nur der Lüfter, sondern auch der Akku ist innerhalb kurzer Zeit leer.

Verhindern kann man das indem man Flash nur verwendet, wenn man es auch tatsächlich benötigt. Für Safari gibt es zu diesem Zweck die bekannte Erweiterung ClickToFlash. Google’s Browser hat diese Funktion bereits integriert.

“Click-to-play Flash” musste man in Chrome bisher extra in den experimentellen Einstellungen aktivieren (“about:flags” in der Adresszeile).
Mittlerweile ist “Click-to-play” in den normalen Einstellungen zu finden, wenn auch etwas versteckt.

Zum Aktivieren wechselt man in die Chrome Einstellungen, dort zu Details, dann ganz oben zu Inhaltseinstellungen… und dort findet man unter dem Punkt Plug-ins die Möglichkeit Click-to-Play zu aktivieren.

Google Chrome Einstellungen Click-to-Play

Hat man diesen Punkt ausgewählt, werden Flash Elemente in Webseiten nur noch als Puzzle-Stein angezeigt. Um den Inhalt wiederzugeben, muss man erst aktiv darauf klicken. Damit kann es nicht mehr passieren, dass ein Flash Werbebanner den gesammten Laptop-Akku leersaugt oder den Lüfter aufheulen lässt.

Google Chrome Click-to-Play Flash

Wenn man häufig bestimmte Webseiten besucht die Flash benötigen, beispielsweise zur Videowiedergabe, kann man diese in einer Ausnahmenliste erfassen, sodass auf diesen Seiten Flash-Elemente automatisch abgespielt werden.

Flash-Banner Endlosschleifen sollten damit der Vergangenheit angehören.

Tags

2 Kommentare – Kommentieren oder Pingen

  1. Fraenz

    Inzwischen is es noch versteckter…
    Man muss die Erweiterten Einstellungen einblenden -> Datenschutz -> Inhaltseinstellungen -> runter scrollen dann findet mans bei den Plug-Ins

“Eingebaute “Click-to-play Flash”-Funktion in Google Chrome aktivieren [Kurztipp]”